Die aktuellen Termine im Überblick

Sonntag, 25.02.2024
17.00 Uhr

Klezmer tov!

Harrys Freilach, Harry Timmermann & Friends

Klezmer, Folk & anderes Fröhliches

Karfreitag, 29.03.2024
17.00 Uhr

Buxtehude: Membra Jesu Nostri

St. Laurentius-Kantorei
Orchester Concertino Berlin
Solisten
Leitung: Janis Pelmanis

In diesem Jahr steht im Mittelpunkt unserer Aufführung die musikalische Meditation eines siebenteiligen Kantatenzyklus' von Dietrich Buxtehude: die seltener aufgeführte, um 1680 vollendete Membra Jesu Nostri (lat. Die allerheiligsten Gliedmaßen unseres leidenden Jesus). Gerade aus diesem Grund möchten wir uns diesem Werk widmen. Buxtehudes ehrwürdiges Werk bewirkt bis heute ansprechende, klingende Bilder und Impressionen zum Leidensweg Jesu Christi, in dem jede erklingende Kantate durch die Dichtungen von Arnulf von Löwen die Glieder des gekreuzigten Jesus in den Fokus bringt. In poetischer und musikalischer Synergie werden Füße, Knie, Hände, Seite, Brust, Herz und Gesicht besungen.

Es ist bedeutsam, dass genau dieses Werk im Laufe der Zeit weitere Gemeindelieder inspiriert hat, z.B. das Passionsstück O Haupt voll Blut und Wunden des bekanntesten Gemeindeliederkomponisten Paul Gerhardt. Und in seinem Werk Membra Jesu Nostri bringt Buxtehude jedoch für die Zuhörerinnen und Zuhörer keine Tragik, Trauer und Leiden der Passionsgeschichte in den Vordergrund, sondern vor allem eine bewegte, entzückte und quasi begeisterte Verehrung und Anbetung von Jesu Christus.

Sehr gern lade ich Sie zu dieser ersten musikalischen Aufführung im neuen Jahr 2024 zum Karfreitag auf diesem Wege ein und grüße Sie ganz herzlich im Namen des Förderkreises und der St.-Laurentius-Kantorei! Die Eintrittskarten können Sie gern im Vorverkauf über die Homepage der Ev. Kirchengemeinde, die Touristeninformation in Köpenick am Schloßplatz oder an der Abendkasse (Kirchstr. 4) erwerben.

Janis Pelmanis

Sonntag, 28.04.2024
17.00 Uhr

Barokoko & Tico Tico

Duo Fagöttlich (Adi Sharon und Ulrike Buhlmann)

Aur dem Programm stehen Stücke von J.S. Bach - Air aus der Orchester-Suite Nr. 3, W.A. Mozart - Rondo aus der Sonate für Fagott und Cello B-Dur, P. Tschaikowsky - Hauptthema aus dem Ballett Schwanensee uvw.

Donnerstag, 09.05.2024
17.00 Uhr

SONO DIO

oder: Wenn der Vater mit dem Sohne musikalische Premiere hat
Vater Klaus Sedl (Orgel/Klavier, Gesang) und Sohn Nick Sedl (E-Gitarre, Gesang)

Christi Himmelfahrt laden wir Sie zu einem außergewöhnlichen Konzert ein, bei dem die majestätischen Klänge der Schuke-Orgel auf die kraftvollen Töne der E-Gitarre treffen. Da das Datum zugleich (besonders) den Vätern und Söhnen gilt, es ist Vatertag, wenn, wann nicht am 9. Mai 2024 eine Konzert-Premiere stattfinden lassen: Klaus Sedl, in Berlin geborener Vollblut-Musiker, macht erstmalig mit seinem 17-jährigen Sohn Nick gemeinsame Sache: SONO DIO.

Wo Orgelpfeifen mit den verzerrten Klängen der E-Gitarre in Dialog treten, entsteht ein Zusammenspiel entsteht, das die Sinne verzaubert. Eine einzigartige musikalische Reise, die die Jahrhunderte überbrückt, mit Werken von Beethoven bis Deep Purple und natürlich das "Father & Son"s von Cat Stevens.

Die Stadtkirche Köpenick wird am 9. Mai 2024 um 18 Uhr zum Schauplatz dieser faszinierenden Verschmelzung von Klassik und Rock! Der Eintritt ist frei und das Konzert wird durch Ihre freiwillige Spende am Ausgang finanziert.

Kartenverkauf

Touristeninformation Köpenick, 12555 Berlin, Alt Köpenick 31-33
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr, Sa 10.00-13.00 Uhr
Telefon: 030/65484348

Eintrittspreise: 8.00 / 13.00 / 18.00 EUR im Vorverkauf und an der Abendkasse